Patenschaft

Share

Das kostenlose und unabhängige Patenschaftsprogramm für Trennungseltern „Blickwinkel“ bietet Hilfe:

Wer sich im Laufe seines Lebens für eine Partnerschaft, Ehe und/oder gemeinsame Kinder entscheidet, kann – ob Mann oder Frau, unabhängig seiner Vorgeschichte oder gar sozialer Risikofaktoren – von Trennung, Scheidung und/oder der Fragestellung eines geeigneten Betreuungsmodells innerhalb der Nachtrennungsfamilie, betroffen sein.

Kostenloses Patenschaftsprogramm für Trennungseltern „Blickwinkel“ bietet unabhängige Unterstützung:

Schwerpunkt ist die Patenschaft / Begleitung im Kontext Trennungskinder im  Wechselmodell sowie die generelle Aufklärung zum Thema Familienrechtssystem und Helfersystem. Das heißt, wir unterstützen Familien, unabhängig davon, ob diese ein Wechselmodell in ihrer Familie leben.

Praxiserfahrungen, Eindrücke oder auch neue Ideen zum Thema Paritätsmodell oder naher verwandter Lebens- und Betreuungsmodelle, möchten wir miteinander teilen und tragen. Aufklärungsarbeit über Handlungsspielräume, Vor- und Nachteile sowie Willkür und fehlende Standards bezüglich des Familienrechts- und Helfersystems runden das Patenschaftsprogramm ab und stehen allen hilfesuchenden Eltern, unabhängig des eigenen praktizierten Kinderbetreuungsmodells, zur Verfügung.

Ein integrativ-paritätisch geführtes Kinderbetreuungsmodell stellt jedoch nach unserer Erfahrung, patenschaftsprogramm für trennungselternunter günstigen Grundvoraussetzungen und der Einhaltung primärer Menschenrechte, eine Lebensbereicherung für Kinder und Eltern dar.
Die Verwirklichung unserer Vision, der Förderung konstruktiver Paritätsmodelle innerhalb von Nachtrennungsfamilien, lebt vom Auf- und Ausbau eines freien, unabhängigen Elternnetzwerks mit angeschlossenem Patenschaftsprogramm.

Innerhalb des Patenschaftsprogramms „Blickwinkel“, begleiten paritätisch betreuende Elternteile oder klassische Kernfamilien andere Mütter oder Väter während dessen Krisen-, Trennungs- oder. Scheidungssituation. Das Programm versteht sich als niederschwelliges  Angebot mit universellem Charakter und bietet Hilfe zur Selbsthilfe. Abseits von Bewertungsmaßstäben, möchte der Verein interessierte Eltern unterstützen, ihre eigenen Kompetenzen im Kontext Gefühlsregulation, Bindungstoleranz oder Responsivität zu stärken und auszubauen.
Neben unseren politischen Ansichten und Forderungen, welche Sie unter Lobby einsehen können, haben wir im Beitrag PLAY PIANO unsere kleine Zusammenstellung hilfreicher PIANO-Noten für Sie hinterlegt. Für den digitalen Dialog und konstruktive Erweiterungen der PIANO-Noten, können Sie einfach die Kommentarfunktion nutzen oder uns Ihre Ideen,
Erfahrungen oder Kritiken per Kontaktformular übermitteln.


Patenschaftsanfrage

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich suche Unterstützung und möchte eine PIANO-Patenschaft eingehen.

Ihre Ziele und Erwartungen an uns:

Wie ist Ihre jetzige metale Situation?

Wie ist die jetzige Umgangsregelung?

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage


Andreas_und_JennySie finden das Patenschaftsprogramm hilfreich und möchten es fördern?

Werden Sie Pate

Wir suchen Nachtrennungseltern und Patchworkeltern, die bereits Wechsel-, Nest- oder offene Residenzmodelle leben und ihr Wissen sowie eigene positive Erfahrungen und Lösungsstrategien, im Rahmen einer Patenschaft, abseits eines Bewertungssystems, weitergeben mögen. Klassische (intakte) Kernfamilien sind ebenfalls herzlich willkommen.

Nutzen Sie unser Kontaktformular


Kennen Sie bereits unsere Drachenpost und unseren Beitrag bezüglich unserer Forderungen und politischen Lobbyarbeit ?

Gelangen Sie hier zur PIANO-Startseite.
Sie haben keine Zeit mehr oder fühlen sich unwohl. Notausgang zur Google Startseite

Zusammenfassung
Photo ofPIANO-Elternnetzwerk
Name
PIANO-Elternnetzwerk
Funktion
Vorstand
Initiatoren
Gemeinnütziger Verein paritätisch betreuender Eltern
Adresse
Fritz-Frerichs-Str. 10,
Niedersachsen, 26340 Zetel
Share