Aufgaben und Zweck


Der Verein fördert nach § 52 (AO): Abs. 4. – Die Jugendhilfe, Abs. 18 – Gleichberechtigung von Frauen und Männern, Abs. 19 – den Schutz von Ehe und Familie, Abs.20 – die Kriminalprävention.


Unsere Aufgaben als PIANO-Elternnetzwerk:

Wir fördern die Beziehung zwischen Kindern und ihren Eltern, in Form der Eltern-Kind-Beziehung und der Elternpartnerschaft innerhalb der (Nachtrennungs-)Familie. Als Verein setzen wir uns für integrativ-paritätisch geführte Kinderbetreuungsmodelle innerhalb der Nachtrennungsfamilie, bei konsequenter Einhaltung  aller geltenden Menschenrechte, ein.

Wechselmodell integrativ: AufgabenWir fordern die gesellschaftliche Anerkennung und Bedeutung von gleichberechtigten Müttern und Vätern in ihrer jeweiligen Elternrolle.

Aufgabe des Vereins sind die Förderung der Kriminalprävention bei psychischer und/oder physischer Gewalt sowie Trennungskriminalität innerhalb von (Nachtrennungs-)Familien. Familien, Elternteile und Kinder sollen, durch Information und Aufklärung, vor Willkür und Benachteiligungen im Bereich des Familienrechtssystems und angeschlossenem Helfersystem, geschützt werden. Unser besonderes Anliegen sind medial begleitete Konfliktlösungen für Eltern in Krisen-, Trennungs- oder Scheidungssituationen.

Insbesondere verwirklichen wir unseren Satzungszweck „Selbsthilfe und Hilfestellung“ für (Nachtrennungs)-Familien und deren Angehörigen bundesweit über das Medium Internet .

Gerne möchten wir Ihnen unser Konzept vorstellen, welches neben einem Patenschaftsprogramm und einer Selbsthilfegruppe, auch künstlerische Angebote sowie die Drachenpost und unsere politische Lobbyarbeit bereithält.

Gelangen Sie hier zur Startseite.
Sie haben keine Zeit mehr oder fühlen sich beklemmt oder traurig. Notausgang zur Google Startseite

Leave a Reply